ROLAND: G-70

Anzeige aus KEYBOARDS 11/2004

Auf die Bühne - fertig - LOS!

Auf die Bühne - fertig - LOS!

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 01/2005

Alles nur vom Feinsten!

Alles nur vom Feinsten!

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 12/2005

G-70 POWERPACK - Mehr Drin: Mehr Drum: Mehr Dran:

G-70 POWERPACK - Mehr Drin: Mehr Drum: Mehr Dran:

 

 

Mehr Musikvergnügen

Ein Test von Jan Tenner aus TASTENWELT 04/2005

 

ROLAND: G-70

Solide Qualität für Profis bietet Roland mit der Workstation G-70.

«Rolands aktuelles Arranger-Flaggschiff G-70 ist ein gut durchdachtes Profi-Keyboard. Ein neues Betriebssystem und überarbeitete Styles werten das Instrument auf und sorgen für noch mehr Spielspaß ...»

FAZIT

«Mit einer schnörkellosen Bedienung, tollen Styles und Sounds sowie einer vorzüglichen Tastatur wird das G-70 seinem Anspruch als Top-Keyboard voll gerecht. Nicht nur Profi-Keyboarder werden damit viel Freude haben, auch dank der überarbeiteten Styles und der neuen Funktionen der aktuellen Betriebssystemversion.»

Audio-Demo von PC & Musik-CD 03/2005

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.

Arranger Workstation

Erstauslieferung: Frühjahr 2005

Preis bei Auslieferung: 2.999 €

«Mit der G-70 Workstation stellt Roland ein neues Mitglied der Arranger-Oberklasse vor.

Ein wahrlich würdiges Flaggschiff, dessen Führungsanspruch schon allein optisch wirkungsvoll untermauert wird.

Das riesige Bedienfeld offenbart sich als komplexe Kommandozentrale mit großem Farb-Touchscreen und echten OrgelZugriegeln.

Allein dieser Anblick ist Anlass genug, auf ein HiTech-Innenleben der G-70 zu spekulieren ...»

ROLAND: G-70

ROLAND: G-70

Bild aus PC & Musik 03/2005

 

 

ROLAND: G-70: Noten

ROLAND: G-70: Noten

Noten und Texte lassen sich mit einem Knopfdruck aufs Display zaubern.

Bild aus TASTENWELT 04/2005

 

 

ROLAND: G-70: Zugriegel

ROLAND: G-70: Zugriegel

Neun Fader steuern virtuelle Zugriegel und spezielle Effekte für Orgel-Sounds.

Bild aus TASTENWELT 04/2005

 

 

ROLAND: G-70: Effekte

ROLAND: G-70: Effekte

Sieben Effekt-Prozessoren unterstreichen den professionellen Anspruch des G-70.

Bild aus TASTENWELT 04/2005

 

 

Mehr Information bekommen Sie bei:

 

ROLAND: Roland G-70

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: WX, 192 MB Wellenformspeicher incl. "The Grand X" Piano Sound
  • Tastatur: 76 leicht gewichtete Tasten mit "Pro Action", Anschlagdynamik, Aftertouch
  • Polyphonie: 128-stimmig, sechs Realtime-Performance-Parts, Splits
  • Display: farbiger Touch-Screen mit Notendarstellung, grafikfähig, beleuchtet
  • Sounds: 1.596 Patches, 48 Drumsets, virtuelle Zugriegel mit echten Schiebereglern, One-Touch-Settings (vier pro Style), GM/GS kompatibel, Layer-Sounds
  • Begleitautomatik: 279 neu programmierte Styles mit je vier Variationen, "Cover-" und "Make-Up"-Tools, Lyrics, Chord-Extractor, 8-Spur Style-Composer
  • RAM-Speicher: User-Styles, Performance-Memories
  • Sequenzer: 16 Spuren, Micro-Editing-Funktion, MIDI-File-Player mit Recorder
  • Effekte: sieben unabhängige Prozessoren (Realtime-Sektion, Begleitung, Zugriegel, Audio-In, Mastering), Harmonist, Vocoder
  • Massenspeicher: 50 MB SSD-Flash (intern), Floppy-Disk, PCM-Card-Slot
  • Audio: Line-Out (Klinke, l/mono, r), Audio-In (l,r), Vocal-Harmonizer-In (XLR/Klinke), Video-Out, Metronom-Out, Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, USB, Sustain-Pedal, Expressionpedal, FC-7 Foot-Controller
  • Besonderheiten: Sound-Erweiterung durch SRX-Boards; neun zuweisbare Fader; D-Beam-Controller; Music-Assistant; Tap-Tempo; Gitarren-Modus
  • Maße: 130 x 15 x 43 cm
  • Gewicht: 20,5 kg

 

FAZIT:
«Die neueste Keyboard-Kreation von Roland hat das Zeug zu einem Spitzenplatz unter den Arranger-Workstations. Neue WX-Klangerzeugung, neue Style-Struktur mit intelligenter Akkordstimmführung, ein professioneller Vocal Hamonist und eine verbesserte Bedienerfahrung sind nur einige Highlights der G-70.

Bemerkenswert auch die Pro Action Tastatur, welche ein für dieses Instrumentengenre ungewöhnlich angenehmes Spielgefühl vermittelt.

Mit einem Listenpreis von knapp 3000 Euro kann man dieser Highend-Workstation durchaus noch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bescheinigen.»

 

Test von Steffen John in PC & Musik 03/2005

Kaufberatung: Keyboards bis 3.500 € in TASTENWELT 02/2005

Audio-Demo von PC & Musik-CD 03/2005

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.